Neu bei den Knights (Vol. 6)

27. August 2016

Shey Ali (22 / 1,84m / Power Forward)

Mit der aus Plainfield, NJ (USA) stammenden Bra`Shey (Shey) Ali traf gestern die durch den Ausfall von Sophie Reichelt notwendig gewordene Verstärkung für die Knights in Krofdorf ein. Die 23-jährige soll den Knights unter den Körben zu mehr Stabilität und Power verhelfen.

Der Grund für den kurzfristigen Wechsel waren anhaltende gesundheitliche Problemen bei Sophie Reichelt (22), die sie und das Team letztendlich dazu veranlasst haben, den Vertrag aufzulösen, damit Sophie in die USA zurückkehren konnte.

Shey Ali, die gestern in Krofdorf eingetroffen ist und abends das erste Mal mit ihren neuen Team trainiert hat, begann ihre College-Karriere bei den "Wildcats" der University of Kentucky und wechselte dann zu den "Pirates" der Univ. Seton Hall (New Jersey) wo sie u.a. auch als Top-Rebounder der BIG EAST Conference für Furore sorgte.

"Shey hat die absolute Lufthoheit und wird unserem Spiel dadurch noch einmal einen großen Schub verleihen. Ihre Power und ihre Fähigkeit, jede Gegenspielerin körperlich zu dominieren ist genau das, was uns im Grund noch gefehlt hat", so Coach Uwe Scheidemann. Denn obwohl mit 1,83m sicherlich nicht zu den Größten zählend, ist Shey eine außergewöhnliche Athletin. "Unser Spiel wird durch sie noch schneller, da sie neben Ihren Reboundqualitäten auch noch sehr gut und passen kann und damit wichtiger Impulsgeber für unsere "Transition Offense" sein wird."

Viel Zeit, sich einzuleben bleibt Shey aber nicht, denn am Wochenende stehen die ersten beiden Vorbereitungsspiele für die Knights auf dem Programm. "Ob Shey beide Spiele macht und wie viel Einsatzzeit sie bekommt das müssen wir mal sehen", so Scheidemann. Erstmal den Jetlag überwinden...

Shey erhält bei den Knights das Trikot mit der Nummer 24.

  • Facebook
  • Instagram

© 2015 Krofdorf Knights